Akashenshero | Uganda

Möbel für »Steven’s School« in Uganda

Die Schule wurde 2014 aus eigener Motivation von Steven gegründet. Unterrichtet hat er zunächst nur unter einem einfachen Gerüst aus Holz und Zeltplanen. Mit gespendeten Backsteinen konnten im Frühjahr 2015 zwei Klassenräume gebaut werden. Jetzt fehlen noch die Möbel! Wir möchten für die Räume Tische und Bänke fertigen lassen damit die Kinder nicht mehr auf dem Boden lernen müssen. Die Möbel werden von einem Tischler vor Ort aus nachhaltig produziertem Holz hergestellt. Neben den Möbeln muss die Schule um einen Raum erweitert werden und die Wasserversorgung mittels Tanks gewährleistet werden. Zudem brauchen die Kinder einen Satz Schulkleidung, da sich das dort nicht jeder leisten kann. Helft uns mit einer kleinen Spende – wir kümmern uns ehrenamtlich um den Rest… mehr zum Projekt findet ihr auf der Projekt-eigenen Website stevensschool.jimdo.com.

Antananarivo | Madagaskar

Ausbau der Web- und Ausbildungswerkstatt »Vony«

Wir widmen hier unsere Anstrengungen der der Web- und Näh-Ausbildungswerkstatt „Vony“ (Knospe). Hier wird Straßenkindern eine Zukunft geboten. Für die Erweiterung der Ausbildungsplätze und den Umzug in größere Räumlichkeiten werden Gelder benötigt, die wir sammeln möchten. So leisten wir einen kleinen Beitrag gegen die Ausbeutung auf dieser Welt. Unser neuer Kooperationspartner vor Ort ist Zaza Faly e.V. aus Berlin – ebenfalls ein gemeinnütziger Verein. Mit deren Geldtransfer Transfer dürfen wir das gesammelte Geld quasi Gebührenfrei zum Erfüllungsort. Durch weitere Kostendeckung durch unsere ehrenamtlichen Arbeit wird jede Spende zu 100% das Ziel erreichen.

Ghugri | Indien

Bau von sanitären Anlagen

Die Kinder zwischen 9 und 16 Jahren sind während des Monsums von der Außenwelt abgeschnitten und ernähren sich in dieser Zeit von dem, was sie im Wald finden.

Unser Kooperations-Partner LIFT e.V. hat uns die bereits bestehende Infrastruktur der Hilfsorganisation „Helpers of Mary“ ans Herz gelegt. Dies ist ein indischer Orden, der 1942 von einer deutschen Nonne gegründet wurde. Auch wenn das Land hinduistisch geprägt ist, gibt es auch hier viele Christen. Fernab von religiösen Ansichten halten wir die Zusammenarbeit für sehr Vertrauenserweckend. Zwei Menschen aus unserem nahen Bekanntenkreis haben den Orden bereits im Rahmen einer Dokumentation besucht und können bestätigen, dass die sich aufopfernden Nonnen vor Ort sich wirklich um die ärmsten der Armen kümmern – und zwar von morgens bis abends.

Nachdem wir mit der ersten vorgeschlagenen Projektgestaltung nicht so ganz zufrieden waren, weil wir hier die für uns wichtie Transparenz vermisst haben, konnten wir unsere Bedürfnisse (die sich von einigen Spendenorganisationen in Punkto Transparenz unterscheiden) nun geltend machen.

/// Fazit:
wir werden wir nun sanitäre Anlagen bauen lassen, um eine dauerhafte Verbesserung der hygienischen Lage zu erreichen.

Projekt Ghugri 2013

erforderliches Budget: 1.350,- EUR (nach Umrechnung auf EUR am 11.11.2013)

Projektstatus: Spenden bereits eingenommen.
Realisiert durch 2 Benefiz-Veranstaltungen (Soli-Parties) im Hafenklang Hamburg mit freundlicher Unterstützung von:

Drumbule Hamburg
Hafenklang Kultur e. V.

und folgenden Künstlern, die auf ihre Gage verzichteten:
CINE // IRA // DJ FU // DR. WOE // B-Ju // Philipp Cuasito // BadBoy Zoniy // BLACK DATA VJ // IAKA

VIELEN DANK FÜR EURE SPENDE!!!

Danao City | Philippinen

Dunggeon Elementary School

Wir helfen dabei diese Grundschule auf den Philippinen zu sanieren. Sie ist restlos überfüllt und es regnet durch. Gerade in der Monsumzeit kann hier nicht gerade gut gelernt werden. Da Bildung der einzige Weg aus den Slum-ähnlichen Zuständen in dieser Gegend ist, betrachten wir das Projekt nach wie vor als sinnvoll.

Diese Reparatur-Arbeit war unser erstes obolo-Projekt bei dem wir u. a. auch die Zuverlässigkeit der Schule testen wollten. Man hat uns tatsächlich alle Quittungen zurück geschickt und unser Kontakt vor Ort konnte stets Bericht erstatten, dass auch keine Kinder auf der Baustelle mitarbeiten. Die Handwerker sind (auch wenn es nach unseren Maßstäben nicht so wirkt) gelernte Zimmerleute.

Projekt Schulbühne (Testprojekt)

erforderliches Budget: 25.500 PHP (Philippinische Peso)
in EUR (Umrechnungskurs zur Projektzeit): 465,- EUR

Projektstatus: abgeschlossen
Realisiert vor der Vereinseintragung durch private Spenden der Gründer von obolo e. V.